Banner kann nicht angezeigt werden!
  Klettersteigbau

Da immer mehr Bergsportbegeisterte die Herausforderung auf drahtseilgesicherten Wegen und Klettersteigen suchen und dadurch leider die Zahl der Unfälle drastisch ansteigt, ist es bereits bei der Planung dieser Anstiege wichtig, das Hauptaugenmerk auf die Sicherheit zu legen.

Durch geschickte Linienführung können zum Beispiel Probleme wie Steinschlag weitgehend vermieden werden.

Auch auf die Problematik weiter Stürze in solchen Steiganlagen kann bereits beim Bau Rücksicht genommen werden und wodurch das Unfallrisiko enorm minimiert werden kann.

Es ist wohl für keinen Erbauer bzw. Erhalter angenehm, wenn genau auf seinem Klettersteig viele Unfälle passieren.

Wichtig ist auch im Vorhinein bereits zu wissen für welche Zielgruppe der Klettersteig gebaut wird.

Soll der Klettersteig zum Beispiel hauptsächlich für Kinder und Familien attraktiv sein, sollte dies bereits beim Bau berücksichtigt werden. Jedem wird klar sein, dass sich diese Klettersteige in Schwierigkeit und Länge stark von anderen unterscheiden.

Aber die wenigsten denken daran, dass die Klettersteigbremsen, die sich momentan am Markt befinden, bei Personen unter 50 kg nicht voll funktionsfähig sind. Deshalb sollte die Sturzhöhe bei solchen Klettersteigen bautechnisch immer son gering wie möglich gehalten werden.

Man kann nicht immer davon ausgehen, dass leichte Personen, insbesondere Kinder, bei gefährlichen Sturzhöhen zusätzlich mit Seil gesichert werden.

In den letzten Jahren hat sich das Wort „Fun Klettersteig“ auch bei uns immer mehr durchgesetzt.

Dieser Trend hat sich bereits in den letzten 15 Jahren in den französischen Alpen entwickelt und verbindet immer mehr den so genannten "High Ropes Parcour" mit dem Klettersteig.

Ob lange Seilrutschen über exponierte Schluchten oder Seilbrücken, die sich unter anderem auch gut dazu eignen brüchige Passagen zu umgehen.

Auch die Möglichkeit, Seilgärten in alpines Umfeld zu bringen und daher Gäste mit keinerlei Erfahrung so ein Abenteuer bieten zu können, wird wohl, in nächster Zeit immer populärer werden.

Wartberger Andreas | 8793 Trofaiach, Untere Sonndorfstrasse 11 | m: +43 (0)6507053749 | andreas.wartberger@levitation.at